Palladio (Karl Jenkins)

 

Jenkins schrieb zu seinem Werk, dass es von dem Architekten Andrea Palladio inspiriert sei.

Dessen Werk verk├Ârpere, basierend auf der klassischen Antike, die Vorstellungen der Renaissance von Harmonie und Ordnung. Harmonische Proportionen und Mathematik spielen sowohl in der Musik wie in der Architektur eine Rolle. Der Renaissance-Architekt Palladio orientierte sich an antiken Modellen und studierte besonders Vitruv. Jenkins wiederum suchte in seiner Musik entsprechende harmonische mathematische Ordnung (harmonious mathematical principles).